Denkmalgeschützte Bauernhofanlage im Ennstal

  • Erstellung eines optimalen Nutzungskonzeptes unter Berücksichtigung und Beibehaltung der historischen Substanz
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt
  • Bauphysikalische Berechnungen hinsichtlich Wärme, Feuchtigkeit, Schall
  • Mauerwerksuntersuchungen
  • Sanierungskonzept für eine grundlegende Sanierung
  • Komplettes Heizkonzept mit besonderer Berücksichtigung auf die historische Bausubstanz und die bauphysikalischen Notwendigkeiten
  • Kombination verschiedener Trockenlegungsmaßnahmen
  • Ausschließliche Verwendung bauphysikalisch und baubiologisch geeigneter Materialien

Durchführung des Gesamtprojektes in Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern

 

PD_15_File_003

PD_40_File_004

dav

PD_10_File_002 image006 IMG_4153 IMG_4119 IMG_4131 IMG_4101IMG_4125